Seitenbereiche

Was ist ein Hörsturz?

Inhalt

Der Hörsturz ist eine akute Hörminderung auf einem Ohr, selten auf beiden Ohren. Unter Umständen besteht sogar eine sofortige völlige Ertaubung. Daher stellt der Hörsturz nach wie vor eine medizinische Notfallsituation dar.

Die Symptome sind Verschlagenheitsgefühl im Ohr (wie Watte oder Druckgefühl), wobei sich bei Druckausgleichsübungen keine Besserung einstellt (beim Landen mit dem Flugzeug oder Gondelfahren lässt sich durch Druckausgleich das Verschlagenheitsgefühl im Ohr beheben).

Oft ist auch ein Ohrrauschen der betroffenen Seite vorhanden.

Die Ursache ist nach wie vor weitgehend ungeklärt (Durchblutungsstörung, Infektion, Autoimmungenese).

Nach wie vor ist die Therapie der Wahl eine Infusionsserie, welche beim Hausarzt, niedergelassenen Facharzt oder im Krankenhaus durchgeführt werden kann. Wichtig ist ein Beginn der Therapie innerhalb von 24-48 Stunden.

WICHTIG: Die Informationen ersetzten keine ärztliche Diagnose oder Behandlung. Sollten Sie ärztliche Hilfe benötigen, dann vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Praxis per E-Mail oder per Telefon.

Zurück zur Übersicht

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.