Seitenbereiche

Kann Schnarchen gefährlich sein?

Inhalt

Grundsätzlich ist beim Schnarchen zwischen dem einfach sozialen Schnarchen und dem krankhaften Schnarchen zu unterscheiden.

Bei ersterem besteht keine Gesundheitsgefährdung, lediglich Lebenspartner/innen bzw. Freunde/innen werden durch das starke Schnarchgeräusch in ihrer nächtlichen Ruhe gestört, welches mitunter die Folge hat, dass der Ehepartner oder der Freund nicht mehr im gleichen Raum schlafen darf.

Durch Änderung des Life Style, aber auch durch gezielte kleine Operationen, die auch in Lokalanästhesie durchgeführt werden können, gibt es sehr gute Erfolge.

Ganz anders verhält es sich mit dem obstruktiven Schlafapnoesyndrom (OSAS). Bei dieser Erkrankung können je nach Schwergrad bis zu 100 Atemstillstände pro Nacht auftreten. Folgen davon können wiederum abhängig vom Schweregrad der Erkrankung Abgeschlagenheit, Nervosität, Müdigkeit auch nach langem Schlaf, erhöhte Einschlafneigung in der Arbeit aber auch im Verkehr sein. In weiterer Folge kann es hier zu einer Beeinträchtigung des Herz/Kreislaufsystems kommen mit Erhöhung des Infarkt- und Schlaganfallrisikos.

Eine genaue Abklärung ist hier unbedingt erforderlich. Zuerst Durchführung eines HNO Status mit einer entsprechenden Anamnese sowie eines ambulant durchführbaren Schlafscreenings. Je nach Auswertung und Schweregrad ist dann eine Schlaflaboruntersuchung erforderlich und gegebenenfalls eine CPAP-Beatmung.

Bei leichten oder milden Schlafapnoesyndromen sind aber auch durchwegs gute Erfolge mit chirurgischen wie auch kleinchirurgischen Eingriffen zu erzielen, Gelegentlich finden auch sogenannte Antischnarchapparate (Nasenpflaster, Kieferprotrusionsschienen, Vorhofplatten) ihren zum Teil berechtigten Einsatz.

WICHTIG: Die Informationen ersetzten keine ärztliche Diagnose oder Behandlung. Sollten Sie ärztliche Hilfe benötigen, dann vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Praxis per E-Mail oder per Telefon.

Zurück zur Übersicht

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.